Macabre – Dahmer

dahmer

Was für ein kranker Scheiss – ich liebe es! :)

Macabre sind echte Death-Metal-Pioniere (seit 1985 ununterbrochen aktiv), wurden aber niemals so bekannt wie andere Bands aus dieser Zeit. Das einzige Thema ihrer Musik sind Serienmörder, und wie der Titel schon vermuten lässt, ist „Dahmer“ ein Konzeptalbum über Jeffrey Dahmer. Darin werden Ereignisse von der frühen Jugend bis zu seinem Tod (eigentlich sogar darüber hinaus) zu Songs verarbeitet. An blutigen Einzelheiten wird dabei nicht gespart, das ist sicherlich nichts für Zuhörer mit schwachem Magen. Allerdings sind die Texte dabei auch stark überzeichnet, und häufig werden als Kontrast zum blutigen Geschehen Melodien aus Kinderliedern oder bekannten Traditionals eingesetzt, so dass klar wird, dass es sich bei der ganzen Geschichte hier um allerfinstersten schwarzen Humor handelt.

Ein Markenzeichen von Macabre sind die durchdringenden Schreie des Sängers mit dem schönen Künstlernamen „Corporate Death“, sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber zum Thema der Band passen sie wie die Faust aufs Auge. Ansonsten merkt man der Musik die Grindcore-Einflüsse an, allerdings werden neben den schon erwähnten Kinderliedern auch einige mehr oder weniger metallische Musikstile verwurstet – das reicht von Thrash (mit gutem Gitarrensolo, wie sich das bei Thrash gehört ;)) über stampfenden Death Metal alter Schule bis hin zu Punk (und zwar überaus fröhlich klingendem). Daraus basteln die drei Irren richtige Ohrwürmer, die zum Mitgrölen einladen.

Eigentlich gibt es in jedem Song Neues und Überraschendes zu entdecken, und weil sie alle recht kurz sind, geht es Schlag auf Schlag – die CD wird nie langweilig, und ich kann jedem nur raten: reinhören :)

Eine Antwort to “Macabre – Dahmer”

  1. […] habe ich hier schon was geschrieben.             Misery Index – […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: