Mediziner und Metal

Ein schon ein kleines bisschen älterer Artikel im British Medical Journal über die Gesundheitsrisiken beim Headbanging.

Hört sich so erstmal nicht übermäßig interessant an – gelesen habe ich den Artikel dann trotzdem mal. Und was soll ich sagen: Es muss sich einfach um eine Satire handeln. Kann gar nicht anders sein.

Beispiele gefällig? Bitteschön:

Though exposure to head banging is enormous, opportunities are present to control this risk—for example, encouraging bands such as AC/DC to play songs like „Moon River“ as a substitute for „Highway to Hell“; public awareness campaigns with influential and youth focused musicians, such as Sir Cliff Richard; labelling of music packaging with anti-head banging warnings, like the strategies used with cigarettes; training; and personal protective equipment.

Oder der hier:

Possible interventions to reduce the risk of injury caused by head banging include limiting the range of neck motion through a formal training programme delivered before a concert; substitution of adult oriented rock and easy listening music such as the controls, or others including Michael Bolton, Celine Dion, Enya, and Richard Clayderman, for heavy metal; and personal protective equipment such as neck braces to limit range of motion.

Ach ja, ordentlich zitiert soll ja auch werden:

D. Patton, A. McIntosh, „Head and neck injury risks in heavy metal: head bangers stuck between rock and a hard bass“, BMJ 2008;337:a2825

Eine Antwort to “Mediziner und Metal”

  1. Also das ist ja mal mehr als Herrlich! Danke für diese Erheiterung meines Abends, haha!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: