Hidden Dreck

So, ich muss mal meinem Unmut Luft verschaffen… Jedem, der noch CDs nutzt und nicht vollständig auf eiTunes & Co. umgestiegen ist, sind wohl schon mal diese „Hidden Tracks“ am Ende des Tonträgers begegnet.

Die haben mich schon damals genervt, als ich nur CDs gehört habe. Nach dem letzten Track ist nach mehreren Minuten Stille noch irgendeine Belanglosigkeit zu hören. Wenn ich damals nicht jedesmal daran gedacht habe, bei bestimmten CDs am Schluss auf die Stop-Taste zu drücken, plärrte der Player irgendwann noch mal los, wenn ich schon längst mit irgend etwas anderem beschäftigt war.

Richtig ärgerlich ist diese Spielerei aber, seitdem ich alle CDs in MP3s konvertiere und am Computer oder mit der MP3-Gehhilfe anhöre. Statt Musik gibt es dann mal eben zehn Minuten Stille auf die Ohren. Ganz toll.

Das lässt sich vermeiden, wenn ich die MP3s von Hand nachbearbeite. Dann geht aber ein Vorteil des Computers verloren – der Computer soll mir Arbeit ersparen, und das tut er beim CD-Rippen normalerweise auch sehr schön: Mit dem richtigen Programm werden die Tracks automatisch und ruck-zuck in MP3s verwandelt, mit den passenden Tags versehen und in das richtige Verzeichnis auf der Festplatte geschoben. Stattdessen muss ich dann diesen Mist abschneiden und alles wieder abspeichern.

Noch ärgerlicher wird es dadurch, dass dieser Hidden Track ja meist kein brauchbarer, eigenständiger Song ist, sondern eher akustischer Restmüll. Mich interessiert aber weder der Soundcheck mit den Fingerübungen der Musiker, noch irgendwelches besoffenes Gelaber, das für den Außenstehenden sowieso unverständlich bleibt, noch ein Rülpswettbewerb der Bandmitglieder.

Bitte aufhören damit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: