Farewell to Bad Berka

Eigentlich ist es noch zu früh, dass ich mich schon um die Festivals des nächsten Jahres kümmere – schließlich fahre ich nicht nach Wacken. :-)

Aber eine wichtige Nachricht vom PSOA gab es kürzlich dann doch schon: Das Festival wird nicht mehr in Bad Berka stattfinden, sondern auf einem neuen Gelände in Schlotheim.

Mir hat das alte Gelände in Bad Berka immer gut gefallen, das hat einfach gepasst (bis auf ein bisschen Regen hin und wieder ;-) ), da muss die neue Location erst mal zeigen, ob sie da mithalten kann.

Einen ernsthaften Nachteil für mich als Bahnfahrer habe ich jedenfalls schon gefunden, ohne überhaupt dort gewesen zu sein:

20 km zum nächsten Bahnhof? WTF?

Und überhaupt: Battleground Schlotheim – wie hört sich das denn an?

Eine Antwort to “Farewell to Bad Berka”

  1. Metalcat Says:

    haaahaaaahaaaa :D
    da sieht man mal wieder, in welche wortwörtliche ecke wir metalheads immer wieder gesteckt werden… ;p
    „bööööse…wir sind so böööse“… die müssen aus der stadt weg! *g*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: