PSOA und mehr…

Jawoll, meine PSOA-Karte ist angekommen:

Das Billing ist ja mal wieder gut, soweit sich bis jetzt sagen lässt: Morgoth, Morbid Angel, Gorguts, Hail of Bullets, … Ich bin gespannt, wie sich das neue Gelände macht.

Natürlich ist auch dieses Jahr wieder das Chronical Moshers Open Air eingeplant, auch wenn mir da auf den ersten Blick keine Band in’s Auge sticht, die ich unbedingt sehen muss. Aber es sind einige dabei, die ich noch nicht kenne, also lohnt es sich bestimmt wieder…

Und dann ist da natürlich noch das In Flammen Open Air, das ich seit meinem Besuch im letzten Jahr dort zu meinem persönlichen Festival-Kalender hinzugefügt habe. Headliner ist dieses Jahr Deicide (hoffentlich haben die Veranstalter noch einen Ersatz in der Hinterhand, falls Mr. Benton mal wieder keinen Bock hat :-> ), interessant ist auf jeden Fall noch Hour of Penance, ansonsten: schau mer mal…

Wenn es meine Zeit zulässt, werde ich zur Einstimmung vorher wieder ein paar schöne Videos der beteiligten Musikanten raussuchen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: