Lärm bei Youtube

Zwei YouTube-Kanäle, die ich neulich entdeckt habe, muss ich hier auch unbedingt mal erwähnen.

Da ist erstmal xxXPornGoreGrindXxx. Wie der Name schon sagt, gibt es dort Porngrind, Goregrind und außerdem Noisecore. Im Augenblick sind es fast 6000 Videos, und beinahe täglich kommen weitere dazu. Der Mann muss eine unglaubliche Sammlung obskurer Demos, Splits usw. haben, mit Songs mit so schönen Titeln wie Intoxicating Semen Overload through the Anus oder Devoured Alive by your own Intestinal Worm. Ihr merkt schon – Spaß für die ganze Familie. Mal ehrlich, über längere Zeit kann ich mir das auch nicht anhören, aber das ist sehr praktisch, wenn ich bei der Arbeit mal lästige Hintergrundgeräusche ausblenden will. :)

Der zweite Kanal ist The Grind Show, überraschenderweise spezialisiert auf Grindcore. Für alle hochgeladenen Alben gibt es Playlists, außerdem Links zu den Band-Homepages und Lyrics. Da hat sich jemand richtig viel Mühe gemacht. Das ganze ist ideal zum Stöbern und Entdecken neuer Bands. Kann ich nur uneingeschränkt empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: