Dicke Compilation runterladen…

Wo? Na hier. Über 40 Songs, ein Download von über 400 MB, zum fünfjährigen Jubiläum von Divebomb Records, und das alles kostenlos. Ich kenne zwar dieses Label nicht, und bei einem ersten flüchtigen Blick ist mir keine bekannte Band ins Auge gefallen, aber ich habe mir das ganze Paket trotzdem mal heruntergeladen, ohne vorher reinzuhören. Ab und zu eine kleine Überraschung ist vielleicht nicht verkehrt…

Ich hatte zwar befürchtet, dass sich das Ganze als Reinfall entpuppt, nachdem mir gleich als einer der ersten Tracks so eine Michael-Bolton-Kopie (Schmalz-Rock mit Alibi-Gitarren) präsentiert wurde, aber nachdem ich jetzt ein paar weitere Songs davon gehört habe, kann ich sagen: Da ist gutes Zeug dabei. Vor allem für die Freunde des Thrash Metal alter Schule. Das hat nix mit Retro-Welle zu tun, das sind die Originale aus den 80ern. Allerlei recht obskures Zeug. Anspieltipps: Slammer, Raped Ape.

Ich gehe jetzt weiterhören, mich noch mehr überraschen lassen…

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: